Bondprozesse benötigen eine leistungsfähige PRU

Bondprozesse benötigen eine leistungsfähige PRU

Die Bilderkennung in einem Drahtbonder (Pattern Recognition Unit, kurz PRU) entscheidet maßgeblich über Flexibilität und Stabilität im Bondprozess. F&S Bondtec nutzt für seine leistungsfähigsten Bonder der Serien 56xx und 58xx fortgeschrittene Asoss Vision Lösungen, um selbst komplexeste Erkennungsaufgaben bewältigen zu können. Dabei erstreckt sich die Bandbreite an verarbeitbaren Materialien über Leiterplatten, Gehäuse, Keramiken mit gedruckten Leiterbahnen, Dünnschicht-Strukturen, DCBs, Halbleiter, feinmechanisch bearbeitete Oberflächen uvm..

Die auf die speziellen Anforderungen von Bondsystemen abgestimmte PRU Software stellt mehr als 20 Parameter bereit und erlaubt so eine individuelle Feinjustage z. B. von Kontureigenschaften, Quality-Score und Farbkanaleinstellungen. Die Auswirkungen der Parametereinstellungen werden in Echtzeit visualisiert und unterstützend PRU-Modell Statistiken angezeigt. Ein besonderes Feature ist allerdings die frei definierbare Festlegung des Erkennungsbereichs. Anders als in klassischen Systemen, in denen jeweils nur rechteckige Such- und Auswertebereiche festgelegt werden können, bietet die Lösung von F&S Bondtec erweiterte Flexibilität—Sie zeichnen mit der Maus den auszuwertenden Bereich ein und fertig.

Durch Echtzeit-Feedback und innovative Features
wird die Einstellung unserer PRU zum Kinderspiel